Kontakt
Kontakt Termin online buchen
Termin ONLINE buchen

Januar 2023 – Weiße Flecken auf Kinder­zähnen

Etwa bei jedem vierten Kind treten im Laufe der Zahnentwicklung weiße Flecken auf den Zähnen auf. Dieses als „white spots“ bezeichnete Phänomen sieht nicht nur unschön aus – häufig stecken Veränderungen dahinter, die den Zahnschmelz schädigen. Die Ursache für die white Spots ist nicht immer leicht zu finden.

Mögliche Gründe für die weißen Flecken:

  • Karies: Am häufigsten sind weiße Flecken die erste Stufe einer Karies im Anfangsstadium („Initialkaries“). Kariesbakterien geben Säure ab, die dem Zahnschmelz Mineralien entzieht. Dadurch ändert sich die Lichtbrechung des Zahnschmelzes. Die entsprechenden Stellen erscheinen heller als andere Bereiche, man spricht auch von „säurebedingten Entkalkungszonen“.
  • Fluorose: Oft sind die Flecken Folge einer Überdosierung von Fluoriden (Fluorose). Eigentlich stellen Fluoride in Zahnpasta, Fluoridpräparaten oder Lebensmitteln ein wichtiges Instrument zum Schutz vor Karies dar. Bei einer Überdosierung wird aber die Bildung von Zahnschmelz beeinträchtigt. Spezielle Kinderzahnpasten enthalten jedoch in aller Regel die korrekte Menge Fluorid für Milchzähne.
  • Kreidezähne: Nicht zu verwechseln ist eine Fluorose mit sogenannten „Kreidezähnen“ (MIH = Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation), einer Entwicklungsstörung, die ebenfalls zu kalkig-weißen Flecken (und darüber hinaus zu größeren Zahnschäden) führt.
  • Unzureichende Zahnentwicklung: Weiße Flecken auf den Zähnen können auch darauf hindeuten, dass der Zahnschmelz an der entsprechenden Stelle nicht richtig entwickelt ist.
  • Tragen von Zahnspangen: Manchmal werden White Spots nach dem Entfernen von Zahnspangen festgestellt. Der Zahnschmelz wird durch die Spange besonders beansprucht.

Tipps für Eltern:

  • Wichtig ist, dem Grund für die Flecken früh nachzugehen und die weitere Ausbreitung möglichst zu verhindern. Auch deshalb sollten Sie mit Ihrem Kind die regelmäßigen Kontrollbesuche wahrnehmen.
  • Kommen Sie mit Ihrem Kind auch zu uns, wenn Sie bereits solche Flecken festgestellt haben. In der Regel gibt es wirksame Methoden, die Zähne zu behandeln und die Flecken verschwinden zu lassen.
  • Wir beraten Sie auch zur richtigen Fluoridaufnahme durch Zahnpasta, Fluoridierung in der Praxis u.v.m.

 

Zur nächsten News dieses Monats: Zahnfleischentzündung oder Parodontitis?