3D-Drucker für Chirurgie-Schablonen nach Implantat-Planung mit DVT

Mit der dreidimensionalen Volumentomographie (DVT) wird ein 3D-Kiefermodell erstellt. Die digitalen Daten werden in die Planungssoftware übertragen. So kann die genaue Implantat Position bestimmt werden. Im nächsten Schritt fertigen wir mittels 3D-Druck eine passgenaue Schablone mit Implantat-Bohrungen an. Ihr Behandler kann so präzise und milimetergenau das Implantat setzen. Als Patient profitieren Sie von der verkürzten Behandlungszeit und dem schonenden Verfahren, wodurch Schmerz und Schwellungen gering ausfallen.

Für eine genauere Diagnose

Der Scanner liefert eine detaillierte Beurteilung mit nur einem einzigen 3D-Scan. Es erleichtert die Diagnose von Parodontalerkrankungen, die Planung von Implantaten (durch die Möglichkeit, Größe und Form zu wählen und ihre Position zu simulieren), chirurgischen Eingriffen sowie die Entfernung von Weisheitszähnen.

Sind 3D-Röntgenbilder von besserer Qualität als herkömmliche 2D-Röntgenbilder?

3D-Röntgenbilder sind wesentlich genauer. Die hervorragende Bildqualität liefert vollständige und detaillierte Informationen über die Anatomie und ermöglicht eine sichere Vorbereitung auf die Operation. Es erzeugt sehr hochwertige Röntgenbilder und der Behandler profitiert von der sehr präzisen, anatomischen Darstellung. Die erzeugten Bilder zeigen  Knochen, Zähne, das Nervensystem sowie die Gelenke in den Kiefer- und Kieferhöhlen.

Zahnimplantat

link

Chirurgie

link

Parodontologie / Laser

link

Wurzelbehandlung

link

Ästhetische Zahnheilkunde

link

Schienentherapie

link

Prophylaxe

link

Zahnersatz

link